Dienstag, 21. Juni 2011

Tag Meine Schminkgeschichte

Hallo alle zusammen,

heute möchte ich einen Tag machen, den schon sehr lange gibt, und zwar geht es darum wie ich zum schminken gekommen bin.

Es fing an, wie bei jedem Mädchen auch, man wird älter und man will sich wie seine Freundinnen auch schminken, um angeblich schöner und erwachsener aus zusehen. Ich trug ab 14/15 regelmäßig Lipgloss mit Geschmack und sehr hellen Lidschatten ohne Mascara. Damals fand ich mich mit Mascara fürchterlich und dachte ich würde sowas nie tragen. Heute weiß ich, dass ich mit meinen hellen Wimpern braune Mascara benutzen sollte.Später kamen dann natürlich Pickel, die überdeckt werden mussten. Ich weiß noch genau, dass ich einen Abdeckstift von H&M hatte, der viel zu dunkel war und immer dieses Dream Matte Mousse von Maybelline die ich in der Farbe Sand hatte, man beachte ich habe Alabaster-Haut!!! Es sah natürlich grässlich aus, aber ich wollte ja unbedingt die Pickel dick abdecken. Ich erinnere mich noch genau daran, dass ich oft angesprochen wurde, dass ich Streifen vom Make-up im Gesicht hätte XD Tja, dass man fürs Schminken Pinsel benutzen konnte, wusste ich damals noch nicht.

Irgendwann kann dann mal ne peinliche Phase, in der ich ja unbedingt Gothik sein wollte. Ich malte mein komplettes Lid schwarz an und dicker fetter schwarzer Kajal auf die Wasserlinie. Von Lidschatten verblenden, hatte ich auch noch was gehört. Und das ganze war natürlich wieder ohne Mascara! Man musste sich das so vorstellen: Ein kleines natur-rothaariges Mädchen mit schrecklich unpassendem AMU, schwarz gekleidet, zu dunkeles Make-up und jeder sah sofort beim ersten Blick dass es sich hier nicht um ein agressives Gothik-Girl handele sondern nur so ein Mauernblümchen das gerne Gothik spielt XD Wenn ich an diese Zeit zurückdenke läuft es mir kalt den Rücken runter.

Nach dieser Phase kam ich wieder zu mir, und fing an mich mehr mit Kosmetik zu beschäftigen. Das dunkele Make-up war geblieben, da ich einfach kein passendes für meine Haut fand auch der Kajal blieb, da jeder den so trug, aber ich entdeckte die braune Mascara endlich für mich. Lippenstift trug ich übrigends nie.

Dann eines Tages schaute ich mir bei Youtube Fashion-Gurus an, wie zum Beispiel Tootsipopdoll, die leider keine Videos mehr macht. Dann sah ich auf Empfehlungen ebenfalls eine Dame die über Fashion redete und siehe da, es war eine deutschsprachige! Ich war total aus dem Häuschen, ich dachte das würde kein Deutscher tun. Diese Person war ChrissyCosmetic! Ich schaute mir ihre Videos an und sah, dass sie auch Schminkviedeos hatte, und so fing es an. Ich lernte viel über Make-up, Techniken, Pinsel und sah andere Schminkgurus. Ich deckte mich neu ein, denn ich dachte damals tatsächlich, dass ich viel Make-up besitzen würden XD Zur Veranschaulichung, meine Make-up Sammelung damals und heute:

Damals

Heute
Ich besitze meine frühere Schminktasche nicht mehr, aber es war eine Snoopy-Kosemtiktasche von H&M, und da passte meine ganzes Make-up rein. Man sieht ich habe mich doch etwas erweitert, hihi ^^

So, das war die Story, wie ich zur Schminke kam. Wer diesen uralten Tag noch nicht gemacht hat, kann ihn ja mal machen, ich finde dies immer sehr interessant.

Liebe Grüße, eure Wilma

Kommentare:

  1. tolle geschichte :) ich krieg immer die kriese wenn ich seh dass die in meiner Klasse voll den Makeuprand haben und sich tonne mascara auf die wimpern klatschen,aber dann merke ich dass ich vor einem Jahr auch noch so war und der meinung war foundatioun würde ohne concealertol aussehen besonders well ich so schöne rote stellen habe am nasenflügel xD ist echt schon krass wieiviel man durch youtube lernt und wie ich schon auf so dinge achte dabei bin ich selbst erst 14..
    lg

    AntwortenLöschen
  2. Danke fürs Teilen, hat mich zum Schmunzeln gebracht.
    Und übrigens...du bist ja eine glückliche Besitzerin einer Naked-Palette...*schmacht*

    AntwortenLöschen